Frankreich

 

Laugerie-Haute Est: „Opferplatz“
Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil, Dordogne, Frankreichlaugerie_haute_001

Dieser Lochstab aus dem Magdalénien gehört zu einem großen Komplex von jungpaläolithischen Stein- und Knochengeräten, die Leo Gerlach 1913/14 vom Ausgräber Otto Hauser erwarb.

Erwerbung: 1913/14 – Sammlung Leo Gerlach.
Inventar: Mg 311 – Länge: 21,3 cm.

Literatur:
Ströbel, R. (1960): Ein Lochstab mit Pferdegravierungen von Laugerie-Intermédiaire in der Sammlung für Urgeschichte der Universität Erlangen. Festschrift für Lothar Zotz zum 60. Geburtstag – Steinzeitfragen der Alten und Neuen Welt, Bonn, 493-506.


laugerie_haute_003Anhänger (?) aus einem gespaltenen Knochen, auf dem fünf unterschiedliche Pfeilzeichen zu erkennen sind. Das Objekt stammt ebenfalls aus dem Magdalénien und wurde abermals unter der Leitung von Otto Hauser ausgegraben.

Erwerbung: 1913/14 – Sammlung Leo Gerlach.
Inventar: Mg 302 b – Länge: 7,9 cm

Literatur:
Geer, H. (1971): Unveröffentlichte Fundkomplexe aus den Grabungen Otto Hausers in der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung der Universität Erlangen-Nürnberg. Ein Beitrag zur Erforschung klassischer Stationen des Paläolithikums in Südwestfrankreich. Dissertation Erlangen.


 

laugerie_haute_004Halbrunder Rengeweihstab (Magdalénien) aus der Grabung Otto Hauser in Laugerie-Haute Est – „Opferplatz“. Der Fund wurde von L. F. Zotz unter der Fundortbezeichnung „Longueroche“ publiziert. Nach den Untersuchungen von H. Geer wurde das Stück bei der Inventarisierung irrtümlich diesem Fundort zugewiesen, von dem sich ein bedeutender Fundkomplex in Erlangen befindet.
Die symbolische Komposition zeigt links einen Phallus, dem sich von rechts ein Wolf zuwendet, vielleicht um daran zu lecken.

Erwerbung: 1913/14 – Sammlung Leo Gerlach.
Inventar: Mg 181 d – Länge: 10,8 cm.

Literatur:
Zotz, L.F. (1964/65): Zwei inhaltsgleiche sexual-mysteriöse Bilder aus dem französischen Magdalénien. Quartär 15/16, 173-176.
Geer, H. (1971): Unveröffentlichte Fundkomplexe aus den Grabungen Otto Hausers in der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung der Universität Erlangen-Nürnberg. Ein Beitrag zur Erforschung klassischer Stationen des Paläolithikums in Südwestfrankreich. Dissertation Erlangen.