18. Mai 2014: Finissage zur Ausstellung „Rätsel Kosbacher Altar“

Am 18. Mai endete die Ausstellung „Rätsel Kosbacher Altar“ mit dem Internationalen Museumstag 2014. Die Finissage wurde von zahlreichen Aktionen und Vorstellungen im Museumshof begleitet. Der Bronzegießer zeigte den Besuchern wie in der Bronze- und Eisenzeit aus Zinn und Kupfer Werkzeuge und Schmuckgegenstände hergestellt wurden und die Vorzeitkiste demonstrierte das Färben von Wolle mit Indigo und die Herstellung von Stoffen mit verschiedensten Webtechniken.

Ergänzt wurde das Programm durch den Vortrag von Timo Seregély zu den Menschenfunden aus der Kirschbaumhöhle.