Tag der Metallzeiten

Das Institut für Ur- und Frühgeschichte und der Förderverein möchten anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Fördervereins mit einem Tag der Offenen Tür auf die Sammlung aufmerksam machen. Zielgruppe sind sowohl die breite Öffentlichkeit, Sammler als auch insbesondere Schüler.

Termin

Samstag, 17. Juni 2017, 10:00 – 18:00 Uhr

Wo

Kochstraße 4, 91054 Erlangen, Institut für Ur- und Frühgeschichte, „Amphitheater“ (Außengelände am rückwärtigen Eingang in das Gebäude), Ur- und Frühgeschichtliche Sammlung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Vorträge in Hörsaal C des Philosophischen Seminargebäudes.

Programm

Der Förderverein der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung der Universität Erlangen-Nürnberg e.V.  hat es sich zur Aufgabe gemacht, die umfangreichen Bestände der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung der Universität Erlangen-Nürnberg finanziell und ideell zu fördern.

Nach dem großen öffentlichen Interesse beim Tag der Offenen Tür im Sommer 2014, soll am 17. Juni 2017 in Erlangen ein weiteres Treffen realisiert werden. In den Räumen des Instituts stellen Studierende anhand von Posterpräsentationen und Originalfundmaterial ihre aktuellen Projekte vor. Gleichzeitig haben Sammler und Finder von Artefakten die Möglichkeit, ihre Funde durch die Studierenden und Mitarbeiter des Instituts sowie durch Experten des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege bestimmen zu lassen. Im sogenannten „Amphitheater“ vor dem rückwärtigen Eingang in das Gebäude der Kochstraße 4 demonstriert Dr. Bastian Asmus die Herstellung von Bronzeartefakten. Geführte Besichtigungen der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung werden den ganzen Tag über angeboten.

Am Institut für Ur- und Frühgeschichte existiert seit 2003 die sogenannte Vorzeitkiste – eine Gruppe Studierender und PädagogInnen, die im Bereich der experimentellen Archäologie aktiv sind. Die Gruppe wird als Rahmenprogramm am Tag der Offenen Tür Vorführ- und Mitmachaktionen u.a. verschiedene Textilverarbeitungstechniken, Fibelherstellung, einen Kelten-Parcours für Kinder und Weiteres auf dem Außengelände neben dem „Amphitheater“ anbieten.

Ausführliche Programm (Flyer)

Flyer Programm